Historisch wertvolle Hofanlage vor den Toren Coesfelds

Coesfeld, Resthof

Wohnfläche170 m²
Zimmer
Grundstücksfläche4.621 m²
Kaufpreis690.000 €
zurück

Objektdetails

Preise

Kaufpreis 690.000 €
Käuferprovision 2,7 % (inkl. MwSt.)

Ausstattung

Heizung Elektro
Gartennutzung Ja

Flächen

Wohnfläche 170 m²
Nutzfläche 680 m²
Grundstücksfläche 4.621 m²
Anzahl Zimmer 5.0
Anzahl Schlafzimmer 3
Anzahl Badezimmer 1

Zustand

Zustand Sanierungsbedürftig

Sonstiges

Objektnummer 121672NW
Objekt-ID FIO-10516315630
Anbieter-ID 311800


Objektbeschreibung

Sie lieben das Landleben und möchten individuell und großzügig wohnen - dann bietet Ihnen dieser historische Resthof aus dem 18. Jahrhundert diese einmalige Möglichkeit.

Das alte Fachwerk-Bauernhaus vermittelt mit seiner großen Diele nebst Kamin (hier riecht es noch nach geräuchertem Schinken), der Upkammer als Schlafgemach, den alten Deckenbalken in vielen Räumen und dem großen Tennentor den unverkennbaren historischen Wert des Gebäudes. Hier ist die Zeit förmlich stehengeblieben und wartet auf eine liebevolle Sanierung.

Das Ursprungsbauernhaus verfügt über ca. 170 m² Wfl., das später angebaute Stallgebäude hat eine Nutzfläche von ca. 190 m². Weiteres Ausbau-Potenzial befindet sich im Dachgeschoss auf dem Heuboden. Eine Gesamtnutzung als Wohnraum ist denkbar, muss aber konkret mit dem Bauamt der Stadt abgestimmt werden.

Als Nebengebäude gibt es einen historischen "Mäuseschuppen", ca. 90 m² Nutzfläche sowie einen weiteren Schuppen ca. 150 m² Nutzfl. (Garagen, Abstellfläche, Holzlager).

Das ca. 4621 m² große Grundstück (es muss noch genau vermessen werden) liegt in ländlicher Lage, mitten in Wiesen und Feldern. Neben einer großen Gartenfläche befindet sich auch eine kleine Waldfläche auf dem Grundstück.

Nach Absprache mit den Eigentümern besteht auch die Möglichkeit die Grundstücksfläche zu vergrößern (Kauf oder Pacht). Die umliegende landwirtschaftliche Fläche hat eine Größe von ca. 6 Hektar.
Exposé als PDF
53002801 53002651 53002731 53002661 53002671 46913221 53002641 53003511_2 53003491 46913291 46913161

Energiepass

Gültig bis 06.03.2032
Primär Energieträger Elektroenergie
Wertklasse H
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Baujahr lt. Energieausweis 1900
Ausstellungsdatum 07.02.2022
Gebäudeart Wohngebäude

Verbraucherinformation Anzeigen
-


Diese Immobilie teilen auf:

Beschreibung Lage

Hier wohnen Sie in ländlicher Lage und können trotzdem mit dem Rad oder sogar zu Fuß die Innenstadt kurzfristig erreichen. Coesfeld als Mittelzentrum bietet Kitas und ein vielfältiges Schulangebot (u.a. 3 Gymnasien).

Willkommen im Westmünsterland! In angenehmer Nachbarschaft zum Oberzentrum Münster, den Niederlanden sowie dem Naturpark Hohe Mark, liegt harmonisch in die Landschaft eingebettet das Westmünsterland. Coesfeld liegt ca. 35 km westlich von Münster und somit mitten in der schönen Parklandschaft "Münsterland". Mit dem Coesfelder Berg befindet sich ein Teil des Stadtgebiets in den malerischen Baumbergen. Die Kreisstadt ist nicht nur als Behördenstadt und Einkaufszentrum bekannt, sondern hat auch ein vielfältiges Angebot an Kunst, Kultur und Sport zu bieten. Zum Beispiel laden das Konzert Theater Coesfeld, der attraktive Golfplatz oder das Pferdesportzentrum ein.

Die hier hinterlegte Google Maps Darstellung kann leider nicht angezeigt werden, da sie die erforderliche Erlaubnis nicht gegeben haben.
Möchten sie die Darstellung erlauben?


sonstige Angaben

Bei der Sanierung von denkmalgeschützten Immobilien gibt es verschiedenste Fördermöglichkeiten:
Zuschüsse:
Über das Landes- und gegebenenfalls auch über Bundesprogramme können Sie ZUSCHÜSSE zur Sanierung des Denkmals bis zu 50 % der zuwendungsfähigen Sanierungskosten beantragen. Weiter Informationen finden Sie auf der Seite der Bezirksregierung Münster:
https://www.bezreg-muenster.de/de/foerderung/foerderprogramme_a-z/35_denkmal_sonderfoerderung/index.html

Auch bei der Deutsche Stiftung Denkmalschutz können Sie ZUSCHÜSSE für die Renovierung / Sanierung beantragen. Hier der entsprechende Link:
https://www.denkmalschutz.de/ueber-uns/die-deutsche-stiftung-denkmalschutz/aufgaben-ziele/denkmalfoerderung/faqs.html

Steuervorteile:
Steuerlich bietet Ihnen das Denkmal hervorragende Möglichkeiten, einen Großteil der Investitions - und / oder Anschaffungskosten abzuschreiben. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Steuerberater diesbezüglich individuell beraten.
Grundsätzlich gibt es folgendes Potenzial:
Bei einer Eigennutzung ist eine Denkmal-AfA über bis zu 90 % der Investitionskosten möglich.
Bei einer Kapitalanlage ist eine Denkmal-AfA bis zu 100% der Investitionskosten möglich; auch die Anschaffungskosten selbst bringen Steuervorteile: Bis Baujahr 1924 sind dies 2,5 Prozent innerhalb von 40 Jahren - ab Baujahr 1925 sind es 2 Prozent innerhalb von 50 Jahren.

Finanzierungsvorteile:
Die KFW bietet Denkmalförderprogramme an, z.B. dem „Energieeffizient Sanieren Kredit“ Programm 261. Weitere Informationen unter folgendem Link:
https://www.das-baudenkmal.de/wissenswertes/foerderung/kfw
VERBRAUCHERINFO
1. Maklerleistung ist der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bzw. Vermittlung eines Vertrages über eine Immobilie gegen die Courtagezahlungspflicht des Kunden
2. Unternehmer,Anschrift,Beschwerdeadressat
LBSi NordWest, Himmelreichallee 40, 48149 Münster, Tel:0251/973233-997, eMail:info@lbsi-nordwest.de
GF:Roland Hustert, Helmut Steinkamp
3. Es besteht ein Widerrufsrecht
4. Weitere Infos: verbraucherinfo.lbsi-nordwest.de

zurück

LBS Immobilien GmbH NordWest
Ihr Ansprechpartner

Martina Borgert


Martina Borgert

Anfrageformular