Suche


Die Wertermittlung - so viel ist Ihre Immobilie wert.

______

Der Wert des eigenen Zuhauses lässt sich rein in Zahlen kaum bemessen – zu viele Emotionen und Erinnerungen stecken darin.

Deshalb fällt es häufig auch schwer, den Verkehrswert, also den möglichen Verkaufspreis, richtig einzuschätzen. Das ist für einen Verkauf aber natürlich nötig. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie es gelingt.

Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick.

Auch wenn Sie Ihre Immobilie selbst verkaufen, kommen Sie letztlich um eine professionelle Wertermittlung kaum herum. Den Preis dieses Gutachtens (ca. 1.000 bis 3.000 Euro) bekommen Sie durch einen höheren Verkaufspreis bzw. bessere Vermarktungschancen aber eigentlich immer wieder heraus. Wir beraten und unterstützen Sie selbstverständlich gerne!

 
Wenn Sie überlegen, Ihre Immobilie zu verkaufen, sollten Sie sich zunächst einen groben Eindruck verschaffen, wie viel Sie dafür bekommen können. Die ortsüblichen Quadratmeterpreise können Sie dem aktuellen Immobilienmarktbericht entnehmen. Zusätzlich lohnt es sich, zu schauen, wie viel für vergleichbare Immobilien verlangt wird: z. B. im Immobilienteil der Zeitung, in Maklerschaukästen oder in unserem Immobilienangebot.

 
Immobiliensuche


Berücksichtigen Sie Zustand, Modernisierungen und Ausstattung. Bei solchen Vergleichen können Sie individuelle Merkmale Ihrer Immobilie in der Regel allerdings kaum berücksichtigen – etwa das Alter, die letzte Modernisierung oder den neuen Wintergarten. 

Die beste Einschätzung leistet der LBSi Immobilienprofi vor Ort. Auch ohne weitere Vermarktung, bieten Ihnen unsere Immobilienprofis eine individuelle Marktpreiseinschätzung für Ihre Immobilie an.

 

Errechnen Sie den genauen Wert.

Um den genauen Wert einer Immobilie zu ermitteln, greifen Profis auf eines von drei normierten Verfahren zurück: das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren oder das Sachwertverfahren. Für privat genutzte Immobilien spielt hiervon vor allem das Vergleichswertverfahren eine Rolle. Es basiert auf einer einfachen Formel, nämlich:

(erzielter Kaufpreis des Vergleichsobjektes / Fläche des Vergleichsobjektes) x Fläche des zu bewertenden Objektes = Verkehrswert

Die Schwierigkeit liegt darin, ein möglichst aussagekräftiges Vergleichsobjekt zu finden. Da das kaum in allen Aspekten möglich ist, werden abweichende Daten zu Baujahr, Zustand, Lage etc. durch prozentuale Zu- und Abschläge eingerechnet. Welches Merkmal einen wie hohen Zu- oder Abschlag rechtfertigt, können allerdings nur Profis valide einschätzen.

Greifen Sie auf Experten zurück.

Da die Wertermittlung einer Immobilie von vielen einzelnen Merkmalen abhängt und ein scheinbar kleinerer Irrtum in der Berechnung schnell zu einem großen Unterschied in der Summe führt, lohnt es sich tatsächlich immer, die Wertermittlung einen Profi machen zu lassen. Wir übernehmen diesen Service gerne für Sie! So gehen Sie sicher, weder Geld zu verlieren, weil Sie den Preis zu gering ansetzen, noch potenzielle Käufer abzuschrecken, weil der Preis zu hoch ist. Können wir noch mehr für Sie tun? Von uns aus: gerne. Bei Interesse übernehmen wir den gesamten Verkaufsprozess Ihrer Immobilie zu besonders fairen Konditionen. Sprechen Sie uns einfach an.


 
Jetzt Immobilienmakler kontaktieren

Unser Online-Preisfinder.


Wie viel ist Ihre Immobilie wert?

Das haben Sie sich bestimmt auch schon mal gefragt. Erfahren Sie jetzt den Marktpreis Ihrer Immobilie - nur wenige Eingaben sind nötig und Sie erhalten direkt eine umfangreiche Wohnmarktanalyse als PDF.


Hier Hauspreis erfahren
INDICE 6 Login
© 2001-2021 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt
Ihre Cookie & Datenschutz-EinstellungenDiese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Mehr...